Ausbildung im Naturschutzzentrum "Eschefelder Teiche"

An der Jägerschule Frohburg werden Sie durch qualifizierte Ausbilder mit 40jähriger Erfahrung in der Jungjägerausbildung auf die Jägerprüfung im Naturschutzzentrum vorbereitet.
Auch nach der Jägerprüfung können Sie sich in unseren Jagdrevieren in der praktischen Ausübung betätigen.
Durch die intensive Schulung in kleiner Gruppe, sichern wir Ihnen eine optimale Ausbildung mit hoher Erfolgsquote zu.

Mit der umfangreichen Sammlung von Tierpräparaten und Trophäen im Naturschutzzentrum arbeiten wir mit Ihnen gezielt auf die Anforderungen der Jägerprüfung hin.
Zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung wird der schriftliche Teil am PC ausgebildet, da der schriftliche Teil "Online" geprüft wird.
Zur Vorbereitung auf die Schießprüfung werden Sie auf dem Prüfungsschießstand ausgebildet. Die benötigten Waffen für die Ausbildung und Prüfung werden Ihnen von der Jägerschule gestellt.

Nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten können Sie zwischen Abend- Block- Wochenend- und Privatkurs wählen.

Die Naturschutzstation "Eschefelder Teiche" ist von vielen Seen im Naturschutzgebiet umgeben. In der Seenlandschaft liegt unser Ausbildungsrevier, so ermöglichen wir Ihnen eine optimale praxisorientierte Ausbildung.

Prüfung in Sachsen

Die Jägerprüfungsordnung ist Länderrecht.
Bestandene Prüfungsabschnitte der Jägerprüfung behalten ihre Gültigkeit gemäß §19 Abs. 3 SächsJagdVO für die Dauer von 18 Monaten, d.h. der betreffende Prüfungsbewerber muss innerhalb dieser Frist nur die bisher nicht bestandenen Abschnitte wiederholen, um die Jägerprüfung insgesamt zu bestehen.

Die Prüfungskommission ist für einen fairen Ablauf der Prüfung bekannt.

Die schriftliche Jägerprüfung in Sachsen kann zu Hause am PC geübt werden (Zugangscode vorhanden).

Ihr erfolgreicher Abschluss der Jägerprüfung ist unser Ziel.